FANDOM


Allgemeines Bearbeiten

Das Abkommen von Durakor oder auch der Vertrag von Durakor ist ein Abkommen zwischen Oblivia und dem Kaiserreich von Redwoodhills, mit welchem der Status der Zugehörigkeit von Redwoodhills endgültig geklärt werden sollte. Dieser Vertrag wurde am 21.9.2018 geschlossen.

Das Abkommen erhielt seinen Namen aufgrund des Unterzeichnungsortes "Durakor".

Inhalt des Abkommens Bearbeiten

Erste Fassung Bearbeiten

Die erste Fassung des Abkommens, welches nie in Kraft trat, da es nicht vom Oberhaupt Oblivias unterzeichnet wurde enthielt folgende Punkte:

- Oblivia erkennt die Unabhängigkeit des Kaiserreiches von Redwoodhills an

- Redwoodhills verzichtet auf den Anspruch auf jegliches oblivianisches Kernland

- Das Gebiet von Redwoodhills umfasst fortan die Dörfer Redwoodhills und Savanna Village

Endgültige Fassung Bearbeiten

Die endgültige Fassung des Abkommens, mit welcher beide Parteien zufrieden waren enthielt folgende Punkte:

- Redwoodhills besteht als autonomes Gebiet unter der Herrschaft Oblivias fort

- Redwoodhills verzichtet auf den Anspruch auf jegliches oblivianisches Kernland

- Das Gebiet von Redwoodhills umfasst fortan die Dörfer Redwoodhills und Savanna Village

Konflikte Bearbeiten

Durch die wage und unklare Formulierung des Abkommens wurde dieser von beiden Vertragspartnern oft gebrochen weshalb die Frage besteht ob dieser Vertrag wirklich wirksam ist.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.